Aktuell

Tagungen und Konferenzen

Reich und lebendig - Jahrestagung der Wilhelm-Reich-Gesellschaft 13. und 14. Mai 2017 in Berlin


Fortbildungen, Vorträge, Seminare

Romanze und Leidenschaft - Workshop mit Mona Lisa Boyesen in Wien 01. - 04. Juni 2017 

Videovorträge der Jahrestagung 2015 online!

Weiterbildungsprogramm "Körperintelligenz und Bindung" mit Thomas Harms in Salzburg

Spezialmodule für Eltern - Säugling – Körperpsychotherapie

Seminar mit James DeMeo in Detmold am 19.3.17

Sommerkonferenz auf Orgonon 10. - 14. Juli 2017

Wichtige Termine

Nächste Jahrestagung und Vorstandssitzung 12. - 14. Mai 2017

Publikationen

Neu Thomas Harms: Buch zur Babytherapie

Bindung braucht Herz - ein Interview mit Thomas Harms

James Strick: Wilhelm Reich, Biologist

Nachdruck von Reichs "Zeitschrift für politische Psychologie und Sexualökonomie"

Animation

Erde / Die Orgonhülle ist wunderbar zu sehen..


Reich und lebendig - Jahrestagung der Wilhelm-Reich-Gesellschaft 13. und 14. Mai 2017 in Berlin

In den verschiedenen Phasen seiner Arbeit entwickelte Wilhelm Reich verschiedene „Werkzeuge“ seiner therapeutischen Tätigkeit. Das Grundverständnis, die „Basics“ seiner Arbeit blieben dabei immer gleich, gerieten aber in den Ausdifferenzierungen der verschiedenen Schulen oft in Vergessenheit. Einige der in der WR-Gesellschaft vertretenen Therapeuten verschiedener Richtungen haben sich nun zusammengefunden, um die Grundlagen und Gemeinsamkeiten der unterschiedlichen Reichianischen Schulen zusammenzutragen und das gemeinsame energetische Grundkonzept wieder in den Vordergrund zu stellen. Ihre Erkenntnisse werden sie auf der Tagung der Wilhelm-Reich-Gesellschaft am 13.-14. Mai 2017 theoretisch und praktisch vorstellen. 
 
In Miniworkshops wird schulenübergreifend gezeigt, wie sich die Basics der Reichschen Vegeto-/Orgontherapie bis heute entwickelt haben. Eine gemeinsame Fortbildungsreihe ist geplant.
 
Ein Vortrag von Peter Gehring zum Thema „Im Garten der Lüste - ein Blick auf die Vielfalt menschlicher Sexualitäten durch die Brille des Sexocorporel“ rundet das Wochenende ab.
 
Zeit: Sa 10-19 Uhr, So 10-17 Uhr.
Ort: Ströme e.V., Hermannstr. 48, 12049 Berlin
Kosten: 60/erm. 30 EUR
Anmeldung (begrenzte Teilnehmerzahl): s.stinshoff@web.de

zum Programm

Zurück

Videovorträge der Jahrestagung 2015 online!
Auf dieser Website unter Vorträge - Jahrestagung 2015

Zurück

Weiterbildungsprogramm "Körperintelligenz und Bindung" mit Thomas Harm in Salzburg

Ein weiteres Weiterbildungs - Angebot: Thomas Harms wird in Salzburg seine langjährigen Erkenntnisse aus der Arbeit 

mit Eltern, Säuglingen und Kleinkindern auf die körper- und bindungspsychotherapeutische Arbeit mit Erwachsenen übertragen. 

Dieses Angebot beginn im Oktober 2016. Weitere Informationen können bei der Gesellschaft für Psychosomatik in Salzburg erfragt werden. 

zum Flyer

Zurück

Spezialmodule für Eltern - Säugling – Körperpsychotherapie

Erstmalig wird der Bremer Psychologe, Babys- und Körperpsychotherapeut Thomas Harms ab 2017 sein Konzept der Eltern-Säugling-Körperpsychotherapie in speziellen Themenmodulen für ausgebildete (Körper-)PsychotherapeutInnen vorstellen. 

In seinen bindungsbasierten Konzepten integriert Harms vegeto- und orgontherapeutische Konzepte Reichs mit Erkenntnissen neuerer Bindungs-, Trauma- und Achtsamkeitsforschungen. 

Die Module richten sich nicht nur an TherapeutInnen, die mit Eltern und Kindern arbeiten, sondern auch an 
Fachleute aus dem Feld der Erwachsenenpsychotherapie, die ihr Wissen über die Wirkungen
früher Entwicklungs- und Bindungstraumatisierungen erweitern wollen. 

zum Flyer

Zurück

Körperpsychotherapie mit Säuglingen und Eltern - von Thomas Harms

Diese Buch-Neuerscheinung wird ab April 2016 auf dem Markt sein wird. Es ist eine spannende Sammlung zu verschiedenen Ansätzen der Eltern-Baby-Körperpsychotherapie. Es beinhaltet ein breites Spektrum an Inhalten und ist für alle Menschen, die im Feld der Eltern-Säugling-Säugling-Psychotherapie arbeiten, ein spannendes Lesebuch.

zum Flyer

Zurück

Die Funktion des Orgasmus 90 Jahre danach

Vortrag von Thomas Harms, Marburg 2015

zum Audio-Download (MP3, 39 MB)

Zurück

Seminar mit James DeMeo in Detmold am 19.3.17

James DeMeo hat ausgedehnt orgonphysikalische Experimente betrieben und die Wetterforschungen Wilhelm Reichs weiterentwickelt. Im Rahmen eines eintägigen Seminars berichtet er über seine langjährige Tätigkeit auf diesen Gebieten, und wie dies zur Bestätigung und sogar schärferer Formulierung mancher orgonomischer Thesen geführt hat. Näheres zu diesem Seminar hier.

Zurück

Sommerkonferenz auf Orgonon 10. - 14. Juli 2017

Eine Reihe von Vorlesungen und Gesprächen Reichs mit seinen Studenten sind als Tonbandmitschnitte erhalten geblieben. Bei der diesjährigen Sommerkonferenz auf Orgonon besteht Gelegenheit, einige von diesen anzuhören - unter Einführung und Kommentierung durch James Strick, der sich vor allem durch Forschungen zur Orgon-Biologie einen Namen gemacht hat. Näheres hier auf der Webseite des Wilhelm-Reich-Museums in Maine.

Zurück

 Romanze und Leidenschaft - Workshop mit Mona Lisa Boyesen in Wien 01. - 04. Juni 2017
Das Thema in diesem Seminar bezieht sich auf die Phasen der Oedipale, der Pubertät und des Jugendzeitalters mit dem Ziel, emotionale und `romantische ́ Wunden zu lösen und zu heilen. Ziel von "Eros-Gene-Ethik" ist es, die lebensbejahenden Ressourcen durch das eigene Lustprinzip zu re-initiieren - nach dem Motto: Unter dem Deckmantel von Scham, Schuld und Liebeskummer liegt der größte Schatz des Lebens: Die Liebe.

Das Seminar ist als intensive Fort- und Weiterbildung für Interessierte und Beschäftigte in Gesundheitsberufen konzipiert und auf die Aspekte des „ödipalen Komplexes“ fokussiert.

zum Flyer

Nächste Jahresversammlung und Vorstandssitzung

Die nächste Mitgliederversammlung der WRG findet statt am Freitag, den 12.05.2017, von 15-18 Uhrim Ströme e.V. - Zentrum für KörperpsychotherapieHermannstr. 48 (Nähe U-Bhf. Boddinstr.)12049 Berlin. Im Anschluß gemeinsames Abendessen im Restaurant.

Am gleichen Ort wird am 13. und 14.05.2017 die öffentliche Jahrestagung der WRG mit vielen Vorträgen stattfinden. Das Programm wird noch bekannt gegeben. 

Zurück
 

Emotionale Reife ist ein starkes Aphrodisiakum

Körperpsychotherapeutin Lieselotte Diem erklärt, wie sich die Liebe im Alter verändert und verrät das beste natürliche Potenzmittel
http://www.morgenpost.de/familie/article206897351/Emotionale-Reife-ist-ein-starkes-Aphrodisiakum.html

 Zurück
 

Bindung braucht Herz - Ein Interview mit Thomas Harms

In der WR-Zeitschrift bukumatula 1/2016 erschien ein überaus spannendes Interview mit dem Bremer Säuglingsforscher Thomas Harms, der  die frühkindlichen Bindungsstörungen und deren Auswirkungen auf die spätere Entwicklung des Kindes bis hin zum Erwachsenen verständlich erklärt.

Thomas Harms ist Diplom-Psychologe und arbeitet seit über 25 Jahren im Feld der Krisenintervention und bindungsbasierten Körperpsychotherapie mit Säuglingen, Kindern und Erwachsenen. Zentrale Themen seiner Arbeit sind die körperpsychotherapeutische Arbeit mit Eltern und ihren Kindern nach überwältigenden Schwangerschafts- und Geburtserfahrungen. Weiterhin beschäftigt er sich mit der Entwicklung von Konzepten der Bindungsförderung in Kliniken und Eltern-Kind-Gruppen. Seit 1997 leitet er das "Zentrum für Primäre Prävention und Körperpsychotherapie" (ZePP) in Bremen.

Link zum Interview mit Thomas Harms

kontakt@zepp-bremen.de
www.zepp-bremen.de

Zurück
 

"Wilhem Reich, Biologist"

Buch von James Strick

"Presents Reich above all as a scientist, a gifted researcher and a serious biologist Strick s learned and thoroughly researched book contributes enormously not just to an understanding of Wilhelm Reich, but to the broader milieu of European biological science in the 1920s and 30s."
Paul Lerner, "Times Literary Supplement" (12/02/2015)"

Unter dem Titel "Wilhelm Reich, Biologist" ist kürzlich bei der Harvard University Press ein Buch von James E. Strick erschienen, in dem dieser Reichs Bionforschung aufarbeitet und in Beziehung zu anderen Forschungen zu den Ursprüngen des Lebens setzt.
Strick arbeitet heraus, daß Reichs Forschungen nicht aufgrund fehlerhafter Labortechnik abgelehnt wurden (wie es vordergründig immer wieder heißt), sondern aus ideologischen Gründen. Hier zum Ankündigungstext. Das Buch ist mittlerweile über Amazon u.ä. beziehbar.
Bei der Jahrestagung der Wilhelm-Reich-Gesellschaft Ende Mai 2015 (siehe weiter unten auf dieser Seite) hält James Strick einen gut einstündigen Vortrag zum Thema und bietet darüber hinaus auch einen ganztägigen Workshop an.

Zurück
 

Nachdruck von Reichs "Zeitschrift für politische Psychologie und Sexualökonomie"

Lizensiert vom Wilhelm Reich Infant Trust Fund ist ein kompletter Nachdruck von Reichs Journal aus den Jahren 1934 bis 1938 erschienen. Die damals fünfzehn Hefte werden jetzt als dreibändige Faksimile-Wiedergabe gedruckt, ergänzt um einen Kommentarband. Die deutschen Herausgeber möchten damit auch Lese- und Diskussionskreise ins Leben rufen. Einstweilen gilt noch ein vergünstigter Subscriptionspreis. Näheres auf dem Flyer zur Neuausgabe bzw. auf der Webseite des Lesekreisverlags

Zurück
 

Wilhelm Reich und die Psychoanalyse im Nationalsozialismus

Zu diesem Thema hat jetzt Andreas Peglau ein umfangreiches Werk vorgelegt: "Unpolitische Wissenschaft? Wilhelm Reich und die Psychoanalyse im Nationalsozialismus". Näheres über Buch und Autor auf diesem Flyer; auf der Webseite des Verlages kann das Buch auch gleich bestellt werden!

Zurück
 

Die Karte der Emotionen

Vom aufmerksamen Leser Marc R. stammt der Hinweis auf einen Link zu einem spannenden Artikel über Emotionen und Körper: "Besonders beeindruckend finde ich ein Foto (in druckbarer Auflösung), auf dem zu sehen ist, wie sich beim Menschen emotionale Zustände im Körper abbilden."
http://news.doccheck.com/de/40124/karte-emotionen/
Hier der wissenschaftliche Originalartikel dazu:
http://www.pnas.org/content/early/2013/12/26/1321664111.full.pdf+html?with-ds=yes

Zurück
 

Videobotschaft von Peter Reich

Anläßlich des Wiedererscheinens seines "Book of Dreams" in italienischer Sprache gibt es eine neunminütige Videobotschaft von Peter Reich, die auf Youtobe zu sehen ist:
https://www.youtube.com/watch?v=o-_Z-g-gA_A&feature=youtu.be

Zurück
 

Erde / Die Orgonhülle ist wunderbar zu sehen...

Link zu Filmaufnahmen aus der International Space Station von August bis Oktober 2011   (die Tonspur sollte man allerdings lieber stummschalten ...)

Zurück

Dokumentarfilm über Eva Reich: "Ich bin ein Doktor auf Expedition"

Kurz vor der Fertigstellung (und demnächst als DVD zu erwerben) steht der Dokumentarfilm über Wilhelm Reichs Tochter Eva Reich, die sich als Ärztin besonders der sanften Geburt gewidmet hat. Link zum Filmprojekt: http://www.moessner-filmproduktion.de/reich.php
Zurück